• Knecht Maschinenbau GmbH
News

Innovative Spannmutter HSM 100 für Kuttermesser

Beim Kuttern verändern sich je nach Produkt ständig die Prozess-Temperaturen. Bei der Kochwurstproduktion zum Beispiel, steigen die Temperaturen auf bis zu 80°C. Der Messerkopf mit den Kuttermessern dehnt sich aus. Die Spannkräfte steigen von üblicherweise 80-90 kN auf das Vielfache. Bei starren Spannmuttern hat das zur Folge, dass sich die Spannringe verbiegen und dadurch das Messerbruchrisiko beträchtlich erhöht wird.

Die Hydromechanische Spannmutter HSM 100 kompensiert temperaturbedingte Längenausdehnungen des Spannsystems. Eine Verbiegung von Spannelementen durch zu große Spannkraft ist ausgeschlossen. Das erhöht die Bruchsicherheit der Kuttermesser. Egal in welchem Temperaturbereich der Kutter arbeitet, die Messer sind immer mit der gleichen Kraft gespannt.

Darüber hinaus gibt es keine Reibung, und somit auch keinen Verschleiß, zwischen der Spannmutter und dem letzten Ring des Spannsystems.

Mit der hydromechanischen Spannmutter sind die Kuttermesser schnell und kinderleicht mit bis zu 90 kN (9 Tonnen) gespannt. Eine Hydraulikpumpe baut immer die exakte Spannkraft auf. Sind die Messer gespannt, fließt das Öl zurück in die Pumpe. Während des Kutterprozesses ist die Spannmutter Öl frei. Spannmutter und Hydraulikpumpe sind nahezu wartungsfrei.

KNECHT Maschinenbau GmbH

Telefon +49 (0)7527-928-0
Telefax +49 (0)7527-928-32

E-Mail: zentrale(at)knecht.eu